Freigabeprozess OT Protokoll 1.1.0 in drei Phasen gestartet

Freigabeprozess OT Protokoll 1.1.0 in drei Phasen gestartet

Gemäß der Satzung unseres Verbands durchlaufen Änderungen einen internen Prüfungs- und Abstimmungsprozess. Da die Erweiterungen und Änderungen zur Version 1.1.0 sehr umfangreich waren, durchläuft das neue, 3.000 Zeilen umfassende OT Protokoll 1.1.0, einen komplexen 3-stufigen Freigabeprozess, dessen Abschluss für Q3.2020 geplant ist.

Stufe 1 – „Reviewing“ Phase bis 30.06.2020

In Stufe 1 haben Verbandsmitglieder die Möglichkeit die Code-Basis zu prüfen und zu beurteilen. Über ein neu bereitgestelltes Softwaretool zur gemeinsamen Arbeit an derartigen Projekten, wurden umfangreiche Möglichkeiten zum Planen, Testen und Entwickeln geschaffen. Feedback, Änderungsvorschläge und Anmerkungen werden zentral gebündelt und im weiteren Verlauf geprüft und bearbeitet. Am Ende der Reviewing Phase wird sich die Abstimmung der Mitglieder zur finalen Freigabe Ende Juni dieses Jahres anschließen.

Stufe 2 – Neues OpenTelematics Protokoll 1.1.0 geht an den Start

Nach Abstimmung durch die Mitglieder schließt sich die Freigabe und Veröffentlichung des neuen Protokolls an. Im Mitgliederbereich sind alle Informationen abrufbar und können für die Integration in den jeweiligen Projekten genutzt werden.

Stufe 3 – Praxis Phase

In dieser Phase soll das Protokoll in möglichst vielen, unterschiedlichen Anwendungsfällen unter Realbedingungen eingesetzt werden. Mit den daraus resultierenden Erfahrungen können wir das Protokoll optimieren, Fehler beseitigen und zukünftige Erweiterungen planen. Den Abschluss dieser letzten Phase planen wir bis Ende 2020. Während dieser Phase kann weiter am Code gearbeitet, sowie Ideen für den zukünftigen Ausbau des OT Protokolls gesammelt werden. Eine Verbandstagung wird dann über die nächsten Entwicklungsschritte abstimmen.

 

Neue Verbandsmitglieder

In den vergangenen Monaten haben sich weitere Unternehmen unserer Idee angeschlossen und ihr Engagement mit einer Mitgliedschaft untermauert. In Summe verfügt unser Verband aktuell über 41 Unterstützer. Wir sind bestrebt, alle Mitglieder zeitnah auf unserer Website zu veröffentlichen. Hier geht’s zur aktuellen Übersicht.

Auch Sie möchten gemeinsam mit uns an einer Technologie arbeiten, die die Digitalisierung der Telematikbranche vorantreibt? Dann stellen Sie hier Ihren Mitgliedsantrag.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.