Home

„Um den digitalen Austausch von Auftrags- und Logistikdaten für Unternehmen zu ermöglichen, sind langfristig einheitliche Standards zwingend erforderlich.“

Digitalen Austausch ermöglichen

Einheitlicher Standard verbindet


Im Juli 2018 gegründet, hat der Verband OpenTelematics e. V., eine softwareunabhängige Standardschnittstelle zur Übertragung von Telematikdaten etabliert.


Dadurch ist eine Softwarearchitektur mit einheitlichen Beschreibungs- und Konfigurationsformaten für Embedded Software im Telematik-Markt festgesetzt. Anwender der Logistikbranche profitieren bei ihren Projekten von kurzen Implementierungsphasen und geringen Investitionen.


OpenTelematics richtet sich an Telematikanbieter und Softwarehersteller mit Fokus im europäischen Raum.




Kernthemen

Erfahren Sie wofür wir uns einsetzen


Technologie

Standardisierung

Rechtssicherheit

Mitgliedsinteressen



Mitmachen

Werden auch Sie Mitglied von OpenTelematics


Grundsätzlich steht die Verbandsmitgliedschaft allen dem Verbandsinteresse unterstützenden Unternehmen und Personen zur Verfügung. Nach Bestätigung eines Aufnahmeantrags und unter Anerkennung der Verbandssatzung sind eine Mitgliedschaft möglich.


Ausschließlich Verbandsmitglieder dürfen das standardisierte und dokumentierte OpenTelematics Protokoll (OT) in der jeweiligen Version nutzen und weiterentwickeln.


News

Aktuelles aus Verband und Branche


Practice Webinar zur OpenTelematics Schnittstelle

Im letzten virtuellen Verbandstreffen Ende Oktober wurden die Grundlagen und die Systematik des OpenTelematic Protokolls 1.10 bereits erläutert. Um die Informationen der OT-Schnittstellen deutlich umfassender darstellen zu können, bieten wir allen technisch Interessierten ein Practice Webinar an. Dabei werden die einzelnen Modelle der Schnittstelle erläutert und ein Ausblick auf die Umsetzungen der weiteren Entwicklungsschritte gegeben.

Mehr

3. (Virtuelles) Verbandstreffen OpenTelematics e.V.

In unserer letzten Verbandsnews 06/2020 informierten wir zum Freigabeprozess des überarbeiteten OT-Protokolls 1.10. in drei Phasen. Die Phasen 1 und 2 sind nun weitgehend abgeschlossen. Einen derartigen Meilenstein und damit verbunden die zukünftigen Aktivitäten des Verbandes hätten wir gern mit Ihnen persönlich besprochen und gefeiert. Die bisherigen und aktuellen Entwicklungen erfordern jedoch andere Formate der Kommunikation. Auf eine Entspannung der Gesamtsituation können und wollen wir nicht mehr warten.

Mehr

Freigabeprozess OT Protokoll 1.1.0 in drei Phasen gestartet

Gemäß der Satzung unseres Verbands durchlaufen Änderungen am OT Protokoll einen internen Prüfungs- und Abstimmungsprozess. Die Version 1.1.0 durchläuft aktuel einen komplexen 3-stufigen Freigabeprozess.

Mehr