Members add new functions to OT Protocol

Nach Verabschiedung der letzten OT Protokollversion 1.1.0 hat sich der Arbeitskreis “Order” bestehend aus den Mitgliedern TIS Informationssysteme, FleetBord Logistics, NetFactory, BDK, Couplink und fleet.tech by LOSTnFOUND is actively involved in the further development of the existing interface protocol.

Im Projekt “OT-Extended Order” wurden zukünftige Standards für die erweiterte Verarbeitung von u.a. komplexen Tour- und Sendungsinformationen erarbeitet. Dabei wurde das Ziel definiert, Auftragsinformationen bis auf Sendungs- und Tätigkeitsebene zu verarbeiten und in einen übergreifenden Standard zu integrieren.

The results will shortly be finalized, documented and prepared for the approval process by all association members. A 6-month process with numerous web conferences, exchanges of ideas and numerous hours of work is slowly coming to an end. We are now planning to release an extended version of the protocol. An important milestone was achieved through the active participation of individual association members.