Bisherige Meilensteine beim 2. Verbandstreffen OpenTelematics e.V.

Bisherige Meilensteine beim 2. Verbandstreffen OpenTelematics e.V.

Im Rahmen der Messe transport logistic 2019 fand das zweite Verbandstreffen von OpenTelematics e.V. statt. Neben 26 Mitgliedern freuten wir uns über die Teilnahme von interessierten Fachleuten, die mehr über unsere Verbandsarbeit wissen wollten. Der Vorstand Thomas Gräbner (YellowFox GmbH) nahm die hohe Teilnehmerzahl zum Anlass, noch einmal die Verbandsziele vorzustellen und fasste die bisherigen Meilensteine zusammen. Ein Erfolg sind vor allem die ersten Praxiseinsätze der Open Telematics Schnittstelle. Hans Jörg Nolden (Navkonzept GmbH) gab einen Einblick in verschiedene Anwendungsfälle mit den Mitgliedern Sixfold GmbH und Agheera GmbH.

Anschließend präsentierte Jens-Uwe Tonne (Couplink AG) das im Rahmen eines Arbeitskreises evaluierte Collaboration Tool, welches zukünftig zentrales Werkzeug für die transparente Kommunikation im Verband und den aktiven Arbeitskreisen sein wird. Zudem wurde das Treffen zum Anlass genommen, sich über die bisherige Arbeit und zukünftige Aktivitäten der fünf Arbeitskreise auszutauschen. Die Erweiterung der Schnittstelle im Bereich „Tachodaten“ wurde durch den gleichnamigen Arbeitskreis, unter federführender Mitwirkung der Softproject AG und DAKO GmbH, präsentiert und zur finalen Freigabe durch alle Mitglieder gestellt. Nach einem internen Prüfungs- und Abstimmungsprozesses soll diese Erweiterung in den kommenden Wochen offiziell in das bestehende OT Protokoll überführt werden. Zum Abschluss präsentierte Markus Vinke (TIS GmbH has been a member of OpenTelematics e. V. since its foundation - even though they have already published their own interface. In an interview with the Telematik Markt, Managing Director Markus Vinke revealed why membership nevertheless, or precisely because of it, has a great advantage for the company.) bisherige Ergebnisse und künftige Zielsetzungen des ihm zu verantworteten Arbeitskreises „Order“.

Trotz der 34 Grad freuen wir uns über ein konstruktives Treffen, aus dem wir mit neuen Ideen und Ansätzen weitere Schaffenskraft zum Erreichen der nächsten Meilensteine schöpfen. Alle Teilnehmer einigten sich darauf, die Arbeit konsequent weiterzuführen und mindestens ½ jährlich für den persönlichen Austausch zusammenzufinden.

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *